Service & Kontakt // Tipps & Rezepte / Gesundheitstipps

Aktueller Gesundheitstipp

Vierteljährlich finden Sie hier neue Gesundheitstipps, die von unserem Ärzte- und Therapeuten-Team erarbeitet wurden.

Rezept weiterleiten
Rezept als PDF downloaden

Gedächtnistraining im Alltag

Im Gehirn entstehen nur dann neue Denkmuster, wenn sie von der gewohnten Routine abweichen. Um das Gedächtnis zu trainieren und zu fordern, sollte man immer wieder neue und überraschende Aufgaben suchen! Machen Sie also nicht nur eine bestimmte Übung (etwa Kreuzworträtsel oder Sudokus lösen), sondern sorgen Sie für einen anregenden und interessanten Alltag.

Versuchen Sie zum Beispiel einmal folgende Übungen:

"Blindes Turmbauen"
Bauen Sie mit verbundenen Augen mit Bausteinen einen Turm. Dies ist gar nicht so einfach, denn schließlich muss man sich dabei auf andere Sinne als das Sehen verlassen. Diese Übung kann man alleine oder in der Gruppe spielen, wobei derjenige Sieger ist, der vor dem Absturz die meisten Steine aufeinander türmen konnte.

"Wörter vermeiden"
Eine weitere gute Übung ist, für häufig genutzte Wörter ein anderes Wort oder auch Umschreibungen zu verwenden. Sie werden sehen, dass das oft schwierig ist!
Entscheiden Sie sich gleich am Morgen für ein Wort, das Sie während des Tages nicht gebrauchen wollen, etwa das Wort "aber", "heute" oder "Uhr". Den Schwierigkeitsgrad kann man steigern, indem man ein sehr häufig verwendetes Wort wählt, wie etwa "ich" oder "und".

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Üben!