Rezept

Forellenfilet auf Apfel-Karottenrisotto

28.11.2017

Zutaten für 6 Portionen:

  • 250 g Risottoreis
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 100 g Stangensellerie
  • 100 g Zwiebel
  • 2 Stk. Äpfel
  • 2 Stk. Karotten
  • 1/8 l Karottensaft
  • 50 g Parmesan
  • 600 g Forellenfilet
  • 2 El Rapsöl
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin (frisch oder getrocknet)

Zubereitung:

  • Sellerie und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit 1 EL Rapsöl anbraten.
  • Risottoreis dazugeben und rühren, bis der Reis glasig ist.
  • Mit Karottensaft ablöschen und den Reis mit der Flüssigkeit verrühren.
  • Die Hitze reduzieren und die Flüssigkeit einkochen lassen.
  • Das Risotto nun immer wieder mit einem Schöpfer Suppe aufgießen und diese so lange verrühren, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  • Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis der Reis nur mehr leicht kernig ist.
  • Äpfel und Karotten fein schneiden/hobeln und zum Risotto geben.
  • Parmesan zum Verfeinern ins Risotto rühren.
  • Kurz bevor das Risotto fertig ist, die Forellenfilets mit 1 EL Rapsöl in einer Pfanne anbraten.
  • Für den Geschmack Zitronensaft, Pfeffer, in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch und Rosmarin zum Filet in die Pfanne geben.
  • Das gebratene Forellenfilet salzen und auf dem Risotto anrichten.

Nährwerte pro Portion:

380 Kcal / 27 g Eiweiß / 10 g Fett / 44 g KH / 4 g Ballaststoffe / 2,5 BE

Weitere Rezepte