Rezept

Gegrilltes Hühnerbrüstchen mit Rosmarinsafterl und glaciertem Bio-Gemüse

23.09.2022

Rezept für 4 Portionen

Zutaten:

  • 100 g Mangold
  • 100 g Grahambrot, entrindet
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 g frische Paprikawürferl
  • 1 TL Olivenöl
  • 6-8 EL Milch
  • 2 Eier
  • Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 4 Hühnerbrüste (a 100 g)
  • 2 TL Olivenöl
  • 500 g Erdäpfel
  • 240 g Bio-Gemüse (Karotten, Pastinaken, Gelbe Rüben, Zucchini)
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Zucker
  • 1/8l Weißwein
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 40 ml Weißwein
  • 1 frischer Rosmarinzweig
  • evtl. 1 TL Stärkemehl (für die Bindung)

 

Zubereitung:

Eier in Milch verrühren und Grahamwürferl damit übergießen. Paprika fein würfeln und Zwiebel fein hacken. Zwiebel in etwas Öl rösten und zu den Grahamwürferln geben. Mangold kurz blanchieren und kalt abschrecken. Grob hacken und alles zusammen mit den Grahamwürfeln vermengen, Gewürze dazugeben.

Hühnerbrüste der Länge nach einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, die Mangoldfülle darauf verteilen, einrollen und leicht zusammenbinden. In Öl rundum anbraten, im Rohr bei 180 °C 10-12 Minuten fertig braten.

Die Erdäpfel schälen, in Spalten schneiden und in etwas Salzwasser garen.

Wurzelgemüse in Stücke schneiden und bissfest kochen. Zucchini in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Wurzelgemüse in etwas Öl kurz anrösten, mit Wein ablöschen, mit Gemüsebrühe aufgießen und mit etwas Zucker glacieren. Bei Bedarf mit etwas Stärkemehl binden.

Nährwerte pro Portion:

395 kcal / 33 g Eiweiß / 9 g Fett / 41 g KH / 8 g Bst / 4 BE

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Quelle: Wolfgang Exel und Karin Rohrer: Ein Kochtopf voll Gesundheit. Richtig essen ist die beste Medizin. 125 Vitalrezepte für Herz, Gelenke, Stoffwechsel & Nerven

Weitere Rezepte