FALLBESPRECHUNG
SCHMERZMEDIZIN

PRAKTISCHE SCHMERZMEDIZIN

Lernen am Fallbeispiel – 21. November 2O2O

Durch die Besprechung praktischer Fallbeispiele werden fachliche Inhalte auf dem Gebiet der Schmerzmedizin vertieft. Das Referententeam besteht aus Frau OÄ Dr. Stromer, einer Schmerztherapeutin, und Herrn Prim. AO. Univ.-Prof. Dr. Martin Aigner, einem Psychiater. Ein spannendes und abwechslungsreiches miteinander Arbeiten und Lernen ist damit garantiert.

DATUM: Samstag, 21. November 2020
ZEIT:
09:00 – 18:00 Uhr
ZIELGRUPPE:
Allgemeinmediziner, Fachärzte, Ärzte in Ausbildung
ORT:
Franz Himmer Kongress- und Veranstaltungszentrum, 3970 Moorbad Harbach
Die Teilnahme ist kostenlos.

Dieses Fortbildungsangebot richtet sich an alle Ärzte, die an einer Vertiefung in Schmerzmedizin interessiert sind, sowie an jene, die sich in Ausbildung zum ÖÄK-Diplom „Spezielle Schmerztherapie“ befinden und Praxisstunden dafür erwerben möchten.

PROGRAMM

09:00 – 12:00 Uhr Begrüßung
                              Fallbesprechungen
12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 18:00 Uhr Fallbesprechungen
                             Tagesresümee

Für diese Fortbildung werden 10 DFP-Punkte der Österreichischen Ärztekammer eingereicht.

REFERENTEN

  • OÄ Dr. Waltraud Stromer
    Landesklinikum Horn, Abt. für Anästhesie und allg. Intensivmedizin
    Leitung Fachbereich Schmerztherapie im Moorheilbad Harbach
    Vizepräsidentin der Österreichischen Schmerzgesellschaft

  • Prim. AO. Univ.-Prof. Dr. Martin Aigner
    Vorstand der Abteilung für Erwachsenenpsychiatrie am
    Landesklinikum Tulln

Anmeldung

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine Anmeldung bis zum 30. Oktober 2020 erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Was ist die Summe aus 2 und 4?
Pflichtfeld Ich nehme teil*
Pflichtfeld Hinweis zur Datenverarbeitung*

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Mit freundlicher Unterstützung von:

                            

Während der Veranstaltung wird im Auftrag des Moorheilbades Harbach (Partnerbetrieb von Beste Gesundheit) fotografiert und gefilmt. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotos und Videos, auf denen ich abgebildet bin, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten veröffentlicht werden.