GVA, Kur & Reha // Reha-Aufenthalt

Orthopädische Rehabilitation und Sportrehabilitation

Durch Maßnahmen der Orthopädischen Rehabilitation verbessern die Patienten nach Operationen, (Sport-)Verletzungen oder Unfällen, aber auch bei chronischen Wirbelsäulenbeschwerden, die Mobilität und Lebensqualität wieder.

Nach der eingehenden Erstuntersuchung erstellen unsere erfahrenen Ärzte und Fachärzte für Orthopädie ein individuelles Therapieprogramm. Dabei bilden aktive und aktivierende Bewegungstherapien die Schwerpunkte, um unter Anleitung des Physiotherapeuten, die geschwächte Muskulatur zu stärken und die Beweglichkeit zu verbessern.

Die laufende Überwachung durch die Fachärzte ermöglicht das Therapieprogramm, bei Bedarf, in Abstimmung mit dem Physiotherapeuten zu optimieren, um so das bestmögliche Therapieergebnis und die Verringerung der Schmerzen zu erzielen.

Wir lindern Ihre Beschwerden mit individuell verordneten Therapien, wie zum Beispiel:

  • Einzelheilgymnastik
  • Krafttraining
  • Sensomotoriktraining
  • Beckenbodengymnastik
  • Rückenschule
  • Funktionstraining
  • Unterwassergymnastik in der Gruppe
  • Elektrophysikalische Behandlungen
  • Moorwickel (kalt)
  • Parafangopackungen
  • Medizinal- oder Kohlensäurebäder
  • Heilmassagen
  • Entspannungstechniken

Ziele des Rehabilitationsaufenthaltes:

  • Kräftigung der stützenden und schützenden Rückenmuskulatur
  • Verringerung bzw. Ausgleich von Bewegungsdefiziten
  • Rasche und umfassende Wiederherstellung der Funktionalität des operierten Bereichs
  • Mobilität steigern und dadurch Selbstständigkeit wiedererlangen
  • Verringerung der Schmerzen
  • Ermöglichung eines weitgehend beschwerdefreien Lebens und Teilhabe am gewohnten beruflichen und privaten Umfeld

Video: Orthopädische Rehabilitation