SCHMERZKONGRESS

Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer – Gemeinsam gegen den Schmerz

Schmerzen zählen nicht nur zu den häufigsten körperlichen Beschwerden unserer Zeit, sondern sind, wenn sie chronifizieren, schwer behandelbar. Daher widmet sich das zentrale Thema dieses Kongresses der herausfordernden Behandlung spezifischer Krankheitsbilder sowie der Interdisziplinarität in der Behandlung chronischer Schmerzen. Unsere hochkarätigen Referent:innen präsentieren vielfältige Themenbereiche und sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.

Am Vortag des Schmerzkongresses bieten wir einen Workshop zum Thema „Lernen am Fallbeispiel“ an (begrenzte Anzahl an Teilnehmern:Teilnehmerinnen). Mit vier Expert:innen als Referenten:Referentinnen werden schmerzmedizinische Lehrinhalte anhand von praktischen Fallbeispielen interaktiv und praxisnahe beleuchtet.

DATUM & ZEIT:

ZIELGRUPPE: Ärzte:Ärztinnen, Pflegepersonal, Therapeut:innen, medizinisches Fachpersonal
TEILNAHMEGEBÜHR KONGRESS: € 100,- inklusive Verpflegung (€ 90,- für Studierende).
TEILNAHMEGEBÜHR WORKSHOP: kostenlos

Für den Schmerzkongress wurden 10 und für den Workshop 4 DFP-Punkte genehmigt.

Begrenzte Anzahl an Teilnehmer:innen!


Für Organisation und Inhalt verantwortlich: OÄ Dr.in Waltraud Stromer
Veranstalter: Moorheilbad Harbach mit den Kooperationspartnern Sektion Schmerz der ÖGARI und ÖSG

   

Programm

Schmerzkongress - Fr, 19. April 2O24

 

08.00 – 09.00 Uhr Registrierung
09.00 - 09.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung

 

 

Vorsitz: OÄ Dr.in Waltraud Stromer & Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc

09.30 - 10.15 Uhr Grenzen der Schmerztherapie: Was sind die Herausforderungen und wo gibt es Lösungsansätze?
Prim. Priv.-Doz. Dr. Nenad Mitrovic
10.15 - 10.45 Uhr Migräne- & Kopfschmerztherapie im Erwachsenenalter
OÄ Dr.in Sonja-Maria Tesar
10.45 - 11.15 Uhr Von der Leitlinie zum Qualitätsstandard: Therapie von Rückenschmerz
OÄ Dr.in Waltraud Stromer
11.15 - 11.45 Uhr Pause und Industrieausstellung

 

 

Vorsitz: OÄ Dr.in Gabriele Grögl-Aringer & Ao.Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, MMSc. MBA

11.45 - 12.15 Uhr Interdisziplinäre, multiprofessionelle und intersektorale Versorgung von Schmerz
Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc
12.15 - 12.45 Uhr Physikalische Medizin – Möglichkeiten und Grenzen in der Behandlung
Ao.Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, MMSc. MBA
12.45 - 13.15 Uhr Mechanismenbasierte Schmerztherapie – Der Stellenwert von Schmerzart und Schmerzintensität
Univ.-Prof.in Dr.in Anna Spacek
13.15 - 14.15 Uhr Mittagessen und Industrieausstellung

 

 

Vorsitz: OÄ Dr.in Sonja-Maria Tesar & OA Dr. Peter Machacek

14.15 - 14.45 Uhr Fibromyalgie – eine Fiktion?
OÄ Dr.in Gabriele Grögl-Aringer
14.45 - 15.15 Uhr Interventionelle Schmerztherapie – Das Ende des Weges?
Univ.-Prof.in Dr.in Sabine Sator
15.15 - 15.45 Uhr Schmerzen bei psychiatrischen Störungsbildern
Prim. Assoc. Prof. PD Dr. Martin Aigner
15.45 - 16.15 Uhr Pause und Industrieausstellung

 

 

Vorsitz: OÄ Dr.in Waltraud Stromer & OA Dr. Wolfgang Jaksch, DEAA

16.15 - 16.45 Uhr Schmerzmedikamente – Update 2024
OA Dr. Wolfgang Jaksch, DEAA
16.45 - 17.15 Uhr Schmerzmanagement in der Pflege – Vorstellung eines Positionspapiers
DGKP Svetlana Geyrhofer, BA
17.15 - 18.00 Uhr Gebissen und infiziert – Borreliose, eine Fiktion?
Prim. Priv.-Doz. Dr. Nenad Mitrovic
18.00 Uhr Schlussworte und Farewell

 

Workshop - Do, 18. April 2O24

Interaktion pur!

15.00 – 18.30 Uhr
„Lernen am Fallbeispiel" mit OÄ Dr.in Waltraud Stromer, Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc, OA Dr. Peter Machacek und Prim. Priv.-Doz. Dr. Nenad Mitrovic

Durch die Besprechung praktischer Fallbeispiele werden fachliche Inhalte auf dem Gebiet der Schmerzmedizin vertieft.

Referent:innen & Vorsitzende

in alphabetischer Reihenfolge

Prim. Assoc. Prof. PD Dr. Martin Aigner
Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Universitätsklinikum Tulln, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

 

Ao.Univ.-Prof. Dr. Richard Crevenna, MMSc. MBA
Leiter der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin, AKH Wien, Präsident elect der Österreichischen Schmerzgesellschaft

 

DGKP Svetlana Geyrhofer, BA
Präsidentin der Gesellschaft für Schmerzmanagement der Gesundheits- und Krankenpflege

 

OÄ Dr.in Gabriele Grögl-Aringer
Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin, Klinik Landstraße, Leiterin der
Schmerzambulanz, im Vorstand der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

 

OA Dr. Wolfgang Jaksch, DEAA
Abteilung für Anästhesie, Intensiv- und Schmerzmedizin, Wilhelminenspital Wien, Sekretär der
Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

 

Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc
Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Leiter des Zentrums für
Interdisziplinäre Schmerztherapie, Onkologie und Palliativmedizin am Klinikum Klagenfurt am
Wörthersee, Past-Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und
Intensivmedizin (ÖGARI), Generalsekretär der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

 

OA Dr. Peter Machacek
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Versicherungsanstalt öffentlich
Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau - Rehabilitationszentrum Engelsbad

 

Prim. Priv.-Doz. Dr. Nenad Mitrovic
Vorstand der Abteilung für Neurologie, Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck, Past-Präsident
der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

 

Univ.-Prof.in Dr.in Sabine Sator
Fachärztin für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie, Stv. Leiterin der
klinischen Abteilung für spezielle Anästhesie und Schmerzmedizin, Medizinische Universität Wien/AKH Wien

 

Univ.- Prof.in Dr.in Anna Spacek
Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin

 

OÄ Dr.in Waltraud Stromer
Abteilung für Anästhesie und Allgemeine Intensivmedizin, Landesklinikum Horn, Vorsitzende der Sektion Schmerz der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI),
Past-Präsidentin der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG)

 

OÄ Dr.in Sonja-Maria Tesar
Medizinische Direktorin am Landesklinikum Wolfsberg, Leiterin der Kopfschmerzambulanz am Klinikum Klagenfurt, Präsidentin der Österreichischen Kopfschmerzgesellschaft

Übernachtungsmöglichkeiten

Wenn Sie Ihre Kongressteilnahme mit einigen Tagen Erholung kombinieren möchten, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Xundheitswelt-Betriebe:

Cafe-Pension Kristall

3970 Moorbad Harbach, Hirschenwies 53
Tel.: +43(0)2858/5236
cafe-pension@kristallium.at
www.cafe-pension-kristall.at

Gasthof Pension Nordwald

3970 Moorbad Harbach, Hirschenwies 32
Tel.: +43(0)2858/5237
info@gasthof-nordwald.at
www.gasthof-nordwald.at

Waldpension Nebelstein

3970 Maißen, Maißen 28
Tel.: +43(0)2858/5231
waldpension.nebelstein@xundheitswelt.at
www.waldpension-nebelstein.at

Anmeldung & Kosten

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Teilnehmern:Teilnehmerinnen ist eine schriftliche Anmeldung bis 1. April 2024 erforderlich.

Teilnahmegebühr € 100,- inklusive Verpflegung (€ 90,- für Studierende).

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr im Vorfeld an:
Moorheilbad Harbach Betrieb GmbH & Co KG, IBAN: AT04 2027 2000 0050 0777, BIC: SPZWAT21XXX.
Bitte als Verwendungszweck „TG Schmerz 2024“ und den Namen des:der Teilnehmers:Teilnehmerin anführen.

Bitte geben Sie im Feld "Rechnungsadresse" bekannt, an wen die Rechnung ausgestellt werden soll (z.B. Dienstgeber:in).
➤ Bei nachträglicher Änderung wird eine Gebühr in Rechnung gestellt!

Bitte addieren Sie 9 und 4.
Pflichtfeld Ich nehme teil*
Ich bin
Newsletter
Pflichtfeld Hinweis zur Datenverarbeitung*

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Hauptsponsor

Industrieausstellung

Haftungsausschluss:
Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für Schäden (Personen-, Sach- oder Vermögensschäden) von Teilnehmern:Teilnehmerinnen an der Veranstaltung. Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos angefertigt, die zu Zwecken der Berichterstattung veröffentlicht werden. Wir behalten uns vor, aufgrund nicht vorhersehbarer Entwicklungen, Änderungen vorzunehmen. Stand bei Drucklegung.

Änderungen vorbehalten.