Behandlungen // Sportverletzungen

Sportverletzungen und Verletzungsfolgen

Einzeltherapie bei Sportverletzungen und Verletzungsfolgen

Therapie nach Bänder-/Sehnenverletzungen

Training

Bänder sind für die Stabilität und Bewegungsführung eines Gelenks wichtig. Als Sehnen bezeichnet man die Enden der Muskeln mit denen diese am Knochen befestigt sind. Bänder- und Sehnenverletzungen entstehen oft im Rahmen der Über- oder Fehlbelastung eines Gelenks wie Prellung, Verdrehung oder Auskugeln (Luxation).

Vor allem das Knie ist bei sportlicher Belastung sehr anfällig für Verletzungen. Hier kann es schnell zu Entzündungen des Meniskus oder der Patellasehne, bis hin zu einem Kreuzbandriss kommen.

Während Ihres Aufenthaltes erwarten Sie gezielte Therapien wie z. B.: Einzel-Heilgymnastik, Ultraschall-Behandlungen, Lymphdrainagen, Muskelaufbau-Rehabilitation u.v.m.

Gezielte Behandlung nach Knochenbrüchen

Einzeltherapie

Knochenbrüche passieren in der Regel bei Unfällen, beim Sport, bei Stürzen und ähnlichen Hergängen. Abhängig von der Schwere der Verletzung ist eine nichtoperative Therapie oder eine Operation sinnvoll.

Ihre Beschwerden lindern wir mit Therapien wie Lymphdrainagen, Unterwassergymnastik, Einzel-Heilgymnastik, Schwellstrom-Behandlungen u.v.m.